Unterstützen Sie betroffene Kinder!

Zu Weihnachten sammeln wir Spenden für Kinder, die von Trennung & Scheidung betroffen sind. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, neue Kurse für Eltern und deren Kinder anzubieten. mehr erfahren ...

via PayPal spenden:

Begleiteter Umgang für Kinder bei Trennung & Scheidung

„Damit Kinder ihre Eltern nicht verlieren“

Wir bieten Ihnen eine Begleitung zum Kontakterhalt oder Kontaktaufbau zwischen Kind und Elternteil nach Trennung oder Scheidung. Für uns steht bei diesem Angebot immer das Wohl des Kindes, sein Wille und seine Rechte im Vordergrund. Wir bieten eine Begleitung bei Umgangskontakten wie auch eine Beratung der beteiligten Personen. Ziel ist die Anbahnung, Wiederherstellung und Förderung von Kontakt zwischen Kind und dessen wichtigen Bindungspersonen.

An wen richtet sich das Angebot?

Der „Begleitete Umgang für Kinder bei Trennung & Scheidung“ richtet sich grundsätzlich an alle Familien, in denen Kinder Trennungserfahrungen gemacht haben, nicht mit beiden leiblichen Eltern zusammenleben und Unterstützung bei der Gestaltung des Umgangs benötigen.

Im Einzelnen sind das …
  • Kinder, die durch Trennung der Eltern keinen Kontakt mehr haben,
  • Kinder, die durch Trennung der Eltern vor der Geburt nie Kontakt zu einem Elternteil hatten,
  • Kinder, die mit einem „sozialen“ Vater aufwuchsen und Kontakt zum leiblichen Vater aufbauen sollen,
  • Kinder, die den Kontakt zu anderen für sie wichtigen Bindungspersonen verloren haben, wie zu Großeltern, Stiefeltern, Geschwistern, Pflegeeltern o.ä.

Wir achten auf die Grenzen beim Umgang, denn es gibt Fälle, in denen ein Umgang nicht angebracht ist. Entsprechend genau prüfen wir.

Umfang des Angebots

Das Angebot „Begleiteter Umgang von Kindern bei Trennung & Scheidung“ erstreckt sich über einen festgelegten Zeitrahmen. Der genaue Umfang richtet sich nach dem Einzelfall, in der Regel wird eine zeitliche Dauer von drei Monaten bis zu einem Jahr vereinbart. Die Häufigkeit von Umgangskontakten und flankierender Beratung kann im Vorhinein festgelegt werden, verändert sich aber ggf. im Verlauf der Maßnahme.

Das Angebot beinhaltet:
  • Erstgespräche mit den Beteiligten, in der Regel auch mit dem Kind
  • Begleitete Umgangskontakte
  • Flankierende Beratung
  • Dokumentation
  • Kooperation mit dem Helfersystem, z.B. Jugendamt

Voraussetzungen/Kosten

Dieses Angebot kann nur mit Zustimmung und Kostenübernahme des Jugendamtes wahrgenommen werden.

Ort

Der Begleitete Umgang findet in Köln unter folgender Adresse statt: Familiensache e.V., Dillenburger Straße 69, 51105 Köln